mambo.gif slogan.gif
Home arrow Datenschutz Samstag, 07. Dezember 2019 
Hauptmenu
Home
Impressum
Datenschutz

Datenschutz Drucken E-Mail
Liebe Nutzer*innen der Website http://www.frauenarzt-wehausen.de,

wir wissen, Informationen zur Datenverarbeitung sind in der Regel nicht sonderlich spannend zu lesen. Dennoch sollten Sie sich die nachstehenden Informationen in Ihrem eigenen Interesse sorgsam durchlesen – schließlich geht es darum, welche Daten wir von Ihnen verarbeiten.

Informationen zur Datenverarbeitung
Stand: 24.05.2018
Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Schließlich sollen Sie unsere Website www.frauenarzt-wehausen.de (betrieben durch: Helmut Wehausen, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Mühlenweg 144, 26384 Wilhelmshaven, Deutschland (im Folgenden „Praxis Helmut Wehausen“) vertrauensvoll nutzen können. Deshalb informieren wir Sie im Folgenden darüber, wie wir Daten verarbeiten und welche externen Dienste wir auf unseren Webseiten eingebunden haben.

1.        Verantwortlich
Für die Datenverarbeitungen auf dieser Website verantwortlich im Sinne des Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist:
Helmut Wehausen
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Mühlenweg 144, 26384 Wilhelmshaven

Telefon: 0 44 21 36 60 86
Telefax: 0 44 21 36 60 87
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können


2.        Gegenstand des Datenschutzes
Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Namen, Postanschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie beispielsweise die IP-Adresse.
3.    Umfang und Zweck der Datenerhebung und -speicherung
Im Folgenden klären wir über den Umfang der Datenerhebung und -speicherung sowie -nutzung (im Folgenden „Datenverarbeitung“, verwendet im Sinne von Art. 4 Nr. 2 DSGVO) und über den Zweck der jeweiligen Datenverarbeitung im Rahmen der Webseite auf.

4.    Personenbezogene Daten
Die Nutzung dieser Website ist im Grundsatz ohne Angaben von personenbezogenen Daten möglich. Eine Ausnahme stellt die IP-Adresse dar. Diese benötigen wir zwingend kurzfristig (bitte lesen Sie dazu Ziffer 4.3).

Wenn Sie mit uns über das Kontaktformular oder per E-Mail in Kontakt treten möchten, müssen Sie gegebenenfalls personenbezogene Daten angeben, damit wir Ihnen antworten können.

4.1.    Kontaktaufnahme via E-Mail; Mail-Hosting
Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen möchten, dann müssen Sie mindestens die folgenden personenbezogenen Daten hinterlassen bzw. an uns übermitteln:

-    E-Mail-Adresse,
-    Vor- und Zunamen,
-    gegebenenfalls eine Telefonnummer, wenn Sie einen Rückruf wünschen.

Wir nutzen diese Daten ausschließlich, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und um anschließend wegen dieses Anliegens auf Sie zurückkommen zu können.

Unseren E-Mail-Server stellt uns einer unserer Hosting-Provider zur Verfügung. Der E-Mail Server empfängt und speichert die E-Mails, die Sie an uns senden, und leitet die E-Mails an unseren eigenen Mail-Server weiter. Für das Herausfiltern von SPAM-E-Mails beauftragen wir einen eigenen Internet-Sicherheitsdienstleister. Wir arbeiten mit unseren Dienstleistern auf der Grundlage von Auftragsverarbeitungsverträgen zusammen.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist regelmäßig Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da wir schließlich nicht auf Sie und ihr geschildertes Anliegen zurückkommen könnten, wenn wir von Ihnen keine personenbezogenen Kontaktdaten erhielten.

4.2.    Kontaktaufnahme via Kontaktformular
Möchten Sie mit uns über das Kontaktformular in Verbindung treten, dann geben Sie die folgenden personenbezogenen Daten in das Kontaktformular ein:
-    E-Mail-Adresse
-    Vor- und Zuname
-    Ihr Anliegen
Auch diese Daten werden ausschließlich genutzt, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und um anschließend auf Sie zurückkommen zu können.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist hier ebenfalls Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da wir schließlich nicht auf Sie und ihr geschildertes Anliegen zurückkommen könnten, wenn wir von Ihnen keine personenbezogenen Kontaktdaten erhielten.

4.3.    Zu IP-Adressen
Die Internetseite der Praxis Helmut Wehausen erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.
Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Praxis Helmut Wehausen keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die  Praxis Helmut Wehausen daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit auf unserem Webserver zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Falls Sie sich fragen, warum wir das hier alles überhaupt erläutern: Die IP-Adresse gilt nach inzwischen überwiegender Rechtsauffassung als personenbezogenes Datum. Und wenn die IP-Adresse als personenbezogenes Datum qualifiziert wird, dann müssen wir darüber aufklären, dass wir diese zu dem Zweck, dass Sie die Webseite überhaupt nutzen können, kurzfristig verarbeiten.
Für das Hosting dieser Website, des Webservers und damit auch für die oben beschriebene Verarbeitung der IP-Adressen beauftragen wir einen unserer Hosting-Provider, mit dem wir auf der Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags zusammenarbeiten.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist regelmäßig Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da wir Ihre IP-Adresse benötigen, um Ihnen überhaupt die Webseite und die darin enthaltenen Informationen übermitteln zu können.

4.4.    Sonstige Datenerhebungen
Wir haben verschiedene externe Dienste auf unserer Webseite implementiert. Im Folgenden finden Sie hierzu weitere Informationen.

4.4.1.    Cookies
Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die eine Website auf dem Computer eines Websitebesuchers ablegt, also lokal speichern kann. Cookies erleichtern Ihnen die Nutzung der Website. So speichern die Cookies z.B. die Eingabe der Daten, was Ihnen eine erneute Eingabe erleichtert.
Welche Cookies wir genau verwenden, können Sie erkennen, indem Sie in Ihrer Browser-Software auf Einstellungen, ggf. weitere Einstellungen und dann auf Inhaltseinstellungen und/oder Cookie-Verwaltung klicken (Jede Browser-Software hat hier eine leicht andere Menü-Führung). 
Sie können die Installation von Cookies verhindern, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in der Browser-Software unterbindet (unter „Einstellungen“ bei den meisten Browsern zu finden); es ist allerdings darauf hinzuweisen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.
Ferner können Sie bereits gesetzte Cookies löschen (ebenfalls unter „Einstellungen“ im Browser zu finden).

5.    Zweckgebundene Datenverwendung, Weitergabe der Daten
Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung. Sämtliche vorgenannten Daten erheben, speichern und verwenden wir nur zu den bereits genannten Zwecken.
Wir verarbeiten die Daten also nur, um Ihnen das Angebot und unter Ziffer 4 bezeichneten Leistungen vollumfänglich anbieten zu können.
Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte außerhalb des hier geschilderten Rahmens erfolgt ohne eine ausdrückliche Einwilligung nicht.
Neben den Verantwortlichen der Website sind die oben angegebenen Auftragsverarbeiter Empfänger Ihrer Daten. Diese Empfänger sind uns über einen Auftragsverarbeitungsvertrag verpflichtet.
Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder, wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

6.    Dauer der Verarbeitung
Ihre Daten, die Sie uns über das Kontaktformular oder per E-Mail senden, werden zur Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert und daraufhin gelöscht. Gelten hingegen handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen, werden die Daten nach § 257 HGB bis zu 6 bzw. 10 Jahre aufbewahrt und danach gelöscht.
Ihre IP-Adresse wird in den Webserver-Logfiles lediglich zum Verbindungsaufbau und zur Abwehr von Cyberangriffen zwischengespeichert und daraufhin binnen 7 Tagen gelöscht. 

7.    Betroffenenrechte (u.a. Auskunfts-, Widerrufs-, Widerspruchs und Löschungsrechte)
Sie haben das Recht, Auskunft bezüglich der von Ihnen bei uns verarbeitet Daten zu verlangen.
Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, soweit die Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO vorliegen, und eine etwaige daneben erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit widerrufen. Wenn die Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen bzw. der Verwendung der Daten widersprochen wird, berührt dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bzw. des Widerspruchs nicht.
Weiter können Sie jederzeit die von uns verarbeiteten Daten berichtigen, beschränken oder löschen lassen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es gesetzliche Verpflichtungen – wie Aufbewahrungspflichten - geben kann, Daten weiter zu speichern. In diesem Fall können die Daten nur beschränkt werden. Dies meint, dass die Daten ausschließlich zu dem Zweck des Nachkommens der gesetzlichen Pflichten verarbeitet und sonst nicht genutzt werden.
Darüber hinaus steht Ihnen daneben auch das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO sowie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde im Sinne von Art. 77 DSGVO zu.
Wenden Sie sich bei Fragestellungen jederzeit unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können an uns.

 
Suche
Neuigkeiten